Medical Art Rheuma der Hand (Manus), Tenosynovialitis Handgelenke

Bildnummer: 1512

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Muskulatur und die Sehnen der Hand mit Rheuma der Handgelenke. Die Hand (Manus) ist das Greifwerkzeug der oberen Extremitäten (Arme). Anatomisch besteht die Hand aus 27 Einzelknochen. Die sehr komplexe Muskulatur der Hand besteht zum Großteil aus im Unterarm liegenden Muskeln, die lediglich Sehnen in die Hand senden. Gruppen von Muskeln in der Hand bilden den Thenar auf der Daumenseite und den Hypothenar auf der Seite des kleinen Fingers. Kleinere Muskeln befinden sich zwischen den Mittelhandknochen.
Eine Entzündung der Sehnenscheiden kommt am häufigsten an der Hand und am Handgelenk vor. Erkrankungen der Hand: Rheuma an den Sehnen der Hand (Tenosynovialitis); chronische Polyarthritis, Entzündung und Wucherung der Gelenkinnenhaut (Synovialis); Sehnenriss durch Rheuma, an den Beugesehen kann sich das rheumatische Gewebe (Synovialitis) in die Sehnen hineinfressen (infiltrieren) und zu einem Sehnenriss führen.

Suchworte:

LOGIN