Anatomie Kopf und Hals, Kopfmuskulatur, Halsmuskulatur und Muskeln der Schulter

Bildnummer: 1623

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Oberflächliche Muskulatur des Halses, des Kopfes und des Schultergürtels, sowie die Darstellung der Parotis (Ohrspeicheldrüse und Glandula submandibularis). Als Schulter wird beim Menschen die Körperregion zwischen Halsansatz und jedem der zwei Schultergelenke bezeichnet. Die Schulter zählt zu den am meisten beweglichen Körperteilen des Menschen, was den Schlüsselbeinen zu verdanken ist.

Suchworte:

LOGIN