Anatomie Muskulatur Kopf, Gesichtsmuskeln und Halsmuskeln mit Nerven

Bildnummer: 1463

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Anatomie oberflächliche Muskulatur des Kopfes mit Gesichtsmuskeln, des Halses und des Schultergürtels von vorn dargestellt. Die mimische Muskulatur des Kopfes, im Gesicht, ist eine Gruppe von Muskeln, die für die Mimik verantwortlich ist. Als Halsmuskulatur bezeichnet man die Skelettmuskeln, welche die anterolaterale Muskelmasse des Halses (Collum) bilden und in die Schulter mit der Schultermuskulatur sowie Brustmuskulatur münden. Die Schulter zählt zu den am meisten beweglichen Körperteilen des Menschen.

Suchworte:

LOGIN