Anatomie Muskulatur Gesicht, Gesichtsmuskeln und Hals des Menschen

Bildnummer: 1137

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Anatomie oberflächliche Muskulatur des Kopfes mit Gesichtsmuskulatur (Gesichtsmuskeln) und Halsmuskulatur (Halsmuskeln, Musculi colli). Als mimische Muskulatur bezeichnet man die für die Mimik verantwortlichen in die Haut einstrahlen Muskeln im Gesicht, welche durch ihre Bewegung den physischen Ausdruck von Emotionen und Stimmungen ermöglichen. Die Gesichtsmuskeln werden in Ohrmuskeln, Nasenmuskeln, Mundmuskeln, Muskulatur der Lidspalte (Musculus orbicualris oculi) und Muskeln im Bereich des Schädeldachs eingeteilt. Als Halsmuskulatur bezeichnet man die Skelettmuskeln, welche die anterolaterale Muskelmasse des Halses (Collum) bilden und in die Schulter mit der Schultermuskulatur sowie Brustmuskulatur münden.

Suchworte:

LOGIN