Harnwegsinfekt und Blutvergiftung (Sepsis)

Bildnummer: 1256

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Filtration im Nierenkörperchen bei Sepsis. Die Sepsis (Blutvergiftung) ist eine Entzündungsreaktion des Organismus auf eine Infektion durch Bakterien und deren Toxine. Kaum eine Krankheit wird so unterschätzt wie die Blutvergiftung (Sepsis). Diese beginnt mit einer Infektion, z.B. einer eitrigen Wunde oder einer Lungenentzündung. Es gelangen Krankheitserreger oder Giftstoffe in den Blutkreislauf, der Körper reagiert darauf systemisch mit einer Immunantwort und versucht die Erreger zu bekämpfen. Fieber, weiße Blutkörperchen, vermehrte Atmung (Tachypnoe), Blässe, gesteigerte Herzfrequenz sind Zeichen für eine dramatische Auseinandersetzung im Organismus. Im Verlauf der Sepsis kommt es häufig zu einer lebensbedrohlichen Störung der Vitalfunktionen und zum Organversagen.

Suchworte:

LOGIN