Auge mit Tränendrüse, Tränensack und Tränennasengang zur Nasenhöhle

Bildnummer: 8350

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Die Tränendrüse (Glandula lacrimalis) ist eine rein seröse Drüse zur Produktion des größten Teils der Tränenflüssigkeit, sie liegt innerhalb der Augenhöhle (Orbita) dem Auge oben seitlich auf. Die Tränendrüse bildet mit weiteren Tränendrüsen den Tränenapparat (Apparatus lacrimalis), die gebildete Tränenflüssigkeit wird über ableitende Tränenwege in die Nasenhöhle geleitet. Zwischen inneren Augenwinkel und dem Nasenrücken liegt eingebettet ein Tränensäckchen. Der Tränensack ist ein Teil vom Tränenapparat, der der Zwischenspeicherung der Tränenflüssigkeit dient und der erweiterte oberste Teil vom Tränennasengang (Ductus nasolacrimalis) ist. Als “Tränensäcke” bezeichnete Lidschwellung (Ödem) im Bereich Unterlid hat mit dem eigentlichen Tränensack nichts zu tun.

Suchworte:

LOGIN