Anatomie Kopf und Hals, Nacken mit Halsmuskulatur und Nerven

Bildnummer: 1218

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Oberflächliche Muskulatur des Halses, des Kopfes und des Schultergürtels sind in diesem Bild aus dorsaler, von hinten, Sicht gut zu erkennen. Als Nacken (Nucha) wird der hintere Teil des Halses bezeichnet, der für die Beweglichkeit des Kopfes und großer Teile des Oberkörpers verantwortlich ist. Als Schulter wird beim Menschen die Körperregion zwischen Halsansatz und jedem der zwei Schultergelenke bezeichnet. Die Schulter zählt zu den am meisten beweglichen Körperteilen des Menschen.

Suchworte:

LOGIN