Anatomie Gehirn, Schnitt durch das Mittelhirn

Bildnummer: 1495

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Das Mittelhirn (Mesencephalon) ist ein Teil des Hirnstamms und liegt zwischen Brücke (Pons) und Zwischenhirn (Diencephalon). Das Mittelhirn steuert die meisten Augenmuskeln und ist ein wichtiger Bestandteil des Extrapyramidalen Systems. Unter dem Extrapyramidalmotorischem System versteht man alle ins Rückenmark ziehenden motorischen Bahnen, die nicht der Pyramidenbahn angehören. Das Mittelhirn hat im wesentlichen die Aufgabe alle Informationen zwischen motorischen Endplatten, Muskeln und Gehirn umzusetzen. Es leitet Impulse aus Auge, Ohr und Oberflächenrezeptoren an andere Hirnzentren weiter und ist für eine schnelle Orientierung im optischen Bereich zuständig. Auch die auditive Wahrnehmung und Schmerzwahrnehmung werden hier verschaltet.

Suchworte:

LOGIN