Stammzellenforschung, Gewinnung Stammzellen aus Knochenmark

Bildnummer: 1386

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Röhrenknochen (Oberschenkelknochen, Femur) im Anschnitt mit Sicht auf das Knochenmark, dem Ort der Blutbildung. Nur im roten Knochenmark (Medulla ossium rubra) finden sich die blutbildenden Zellen. Stammzellen sind die sog. Mutterzellen der einzelnen Blutbestandteile, der wichtigste Bestandteil des Knochenmarks. Aus ihnen entstehen die roten Blutkörperchen (Erythrozyten), die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) und die Blutplättchen (Thrombozyten). Adulte Stammzellen, die besonders im Knochenmark, aber auch Organen zu finden sind, haben ein deutlich geringeres Selbsterneuerungsvermögen und ein eingeschränkteres Differenzierungspotential als embryonale Stammzellen.

Suchworte:

LOGIN