Notfallmedizin, Thorax mit doppeltem Rippenserienbruch

Bildnummer: 1991

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Thorax mit Organe, Rippe (Costa) mit doppeltem Rippenserienbruch. Gebrochene Rippen (Costae) gehören zu den häufigsten Sportverletzungen. Ein Rippenbruch oder eine Rippenfraktur ist eine Verletzung einer oder mehrerer Rippen mit teilweisem oder kompletten Bruch (Fraktur) der Knochenstruktur. Sind mehrere benachbarte Rippen derselben Körperseite betroffen, spricht man von einer Rippenserienfraktur, ist eine einzelne Rippe mehrmals gebrochen, von einer Rippenreihenfraktur. Bei ausgedehnten Rippenserienfrakturen kann ein instabiler Brustkorb mit paradoxer Atmung resultieren. Die paradoxe Atmung ist eine pathologische Form der Atmung, bei Instabilität des Thorax, bei der die Inspiration mit einer Baucheinziehung und die Exspiration mit einer Bauchvorwölbung einhergeht.

Suchworte:

LOGIN