Erkrankung Auge, die Katarakt (Grauer Star) der Augenlinse

Bildnummer: 1141

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Auge mit Krankheitsbild Grauer Star, graue Eintrübung der Linse. Die Katarakt (Grauer Star) bezeichnet eine Trübung der Augenlinse. Bei Menschen, die an einer fortgeschrittenen Katarakt erkrankt sind, kann man die graue Färbung hinter der Pupille erkennen. Die getrübte Linse kann operativ durch ein künstliches Linsenimplantat ersetzt werden. Die Augenlinse ist ein kristallklarer, beidseitig stark konvex geformter Körper, welcher sich im Bulbus oculi befindet. Der Bulbus oculi ist ein Teil des Sehorgans (Organon visus), der unter anderem die für das Sehen mit dem Auge notwendigen optischen (Iris und Linse) und nervösen (Retina) Strukturen enthält. Die Linse im menschlichen Auge bündelt als Sammellinse das Licht und überträgt es auf die Netzhaut. Ein Grauer Star kann als erste Symptome Blendungserscheinungen, z.B. bei Sonne oder nachts beim Autofahren, oder einen langsam dichter werdenden Schleier vor den Augen verursachen.

Suchworte:

LOGIN