Bionisches Ohr, Cochlea-Implantat im Innenohr

Bildnummer: 1178

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Bionisches Ohr, Cochlea-Implantat, das Taube wieder hören lässt. Bei betroffenen Patienten sind die Sinnesrezeptoren (Haarzellen) im Innenohr geschädigt. Haarzellen senden beim Hören Impulse an den Hörnerv und dieser leitet diese an das Gehirn weiter. Das Cochlea-Implantat (Cochlea, Hörorgan Hörschnecke im Innenohr) umgeht die geschädigten Haarzellen und reizt den Hörnerv direkt mit den vom Gerät erzeugten elektrischen Impulsen. Ein biologisches Prinzip wird so technisch imitiert (Bionik). Die Bionik (Biomimikry, Biomimetik, Biomimese) beschäftigt sich mit dem Übertragen von Phänomenen der Natur auf die Technik.

Suchworte:

LOGIN