Anatomie Rückenmuskulatur des Menschen, Rückenmuskeln mit Wirbelsäule

Bildnummer: 1694

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Muskelmann von dorsal mit Rückenmuskulatur und Ansicht der Wirbelsäule, im Bereich des Rückens (Dorsum) befindliche Skelettmuskulatur. Als Muskulatur bezeichnet man ein Organsystem, das die Gesamtheit der Muskeln eines Lebewesens umfasst. Zur Skelettmuskulatur (quergestreiften Muskulatur) zählen Muskeln die am Skelett fixiert sind, sowie Muskeln, die für die Bewegung des Körpers sorgen. Fitness-Übungen kräftigen die Rückenmuskulatur, diese koordiniert den Bewegungsablauf und stabilisiert die Wirbelsäule. Die Wirbelsäule (Columna vertebralis) ist die bewegliche Stütze des Körpers. Ihre Biegung als Doppel-S-Form dient der Dämpfung von Stößen. Die Wirbelsäule bildet den Wirbelkanal, indem sich das Rückenmark (Medulla spinalis, ein Teil des ZNS) befindet.

Suchworte:

LOGIN