Zucker (Saccharose), der süße Dickmacher

Bildnummer: 1935

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Zucker ist ein Oberbegriff für süß schmeckende Saccharide (Einfachzucker, Monosaccharide und Doppelzucker, Disaccharide) sowie die Handelsbezeichnung für den Doppelzucker Saccharose. Zucker ist ein Nahrungsmittel und Genussmittel mit einem Energiegehalt von 16.8 kJ (4 kcal) pro Gramm. Er wird aus Zuckerrohr oder der Zuckerrübe gewonnen und ist der Dickmacher schlechthin. Nicht nur Süßes wie Schokolade oder Kuchen, auch Herzhaftes wie Wurst, Nudelsnacks sowie Ketchup enthalten bis 30 Prozent Zucker. Viele Nahrungsmittel enthalten versteckten Zucker, so auch die vermeintlich gesunden Lebensmittel wie Joghurt, Müsli oder Wellnessgetränke. Zucker wird hier gerne in Glucosesirup, brauner Invertzucker oder Malzextrakt umbenannt. Beim Diabetiker des Typ-2-Diabetes wird der übermäßige Verzehr von Zucker als Risikofaktor in Erwägung gezogen. Diskutiert werden eine direkte Wirkung der Monosaccharide und Disaccharide, aber auch ein indirekter Effekt durch Förderung von Übergewicht (Adipositas), besonders durch zuckergesüßte Getränke. Je länger ein Übergewicht bzw. eine Adipositas besteht, desto größer ist das Risiko für die Entwicklung eines Typ-2-Diabetes.

Suchworte:

LOGIN