Vogelgrippe, Influenza durch H5N1-Virus

Bildnummer: 1236

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Die Vogelgrippe ist eine Viruserkrankung der Vögel, durch Mutation des Erregers zum ansteckenden H5N1 Virus werden Mensch gefährdet. Das Influenza-A-(H5N1)-Virus ist ein hoch pathogenes, aviäres Influenzavirus aus der Familie der Orthomyxoviren. Durch Mutation wird das für die Vogelgrippe verantwortliche H5N1-Virus für Vögel zunehmend widerstandsfähiger und somit tödlicher. Übertragungen auf den Menschen sind bislang sehr selten und erfolgen nur in sehr engem Kontakt mit Geflügel. Ein Ansteckung von Mensch zu Mensch konnte bisher noch nicht nachgewiesen werden. Durch stetige Anpassungsversuche des Virus birgt es allerdings auch für den menschlichen Organismus eine potenzielle Gefahr.

Suchworte:

LOGIN