Port-a-Cath-System, Portkatheter, Zugang zum Blutkreislauf

Bildnummer: 1681

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Ein Port-a-Cath-System (Portkatheter, Port-System, Port) ist ein subkutaner, dauerhafter Zugang zum venösen oder arteriellen Blutkreislauf. Es handelt sich um eine unter die Haut implantierte Hohlkammer mit angeschlossenem Katheter. Durch eine Membran kann die Hohlkammer mit einer Kanüle (Portnadel) angestochen werden, um Infusionen in das System und somit in den Blutkreislauf zu leiten. Das implantierbare Port-a-Cath-System wurde für periodisch wiederkehrende Patienten, z.B. für eine Chemotherapie, entwickelt.

Suchworte:

LOGIN