Physiotherapie Massage, Massagetherapie der Haut, Massagegriff Zirkelung einer Gewebefalte

Bildnummer: 1772

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Massagegriff einhändige Zirkelung einer Gewebsfalte: Hier fehlt die feste Unterlage für den zu behandelnden Befund und damit das Widerlager für die Arbeitshand. Der Gegenhalt der anderen Hand ersetzt die Unterlage und die Arbeitshand wird nicht abgestützt. Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Dies entsteht durch Dehnungsreiz, Zugreiz und Druckreiz des Gewebes. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Region des Körpers bis zum gesamten Organismus. Aber auch die Psyche wird mit eingeschlossen.

Suchworte:

LOGIN