Physiotherapie Massage, Massagetherapie der Haut, Massagegriff Knetung

Bildnummer: 8918

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Massagegriff Knetung: Knetung eines nicht abgehoben an seinem Rand (Anknetung) wobei zwei bis drei Fingerspitzen von der freien Hand geschient schräg tangential an den Muskelrand geführt werden. Sie drängen sich in der Gewebsschicht tastend gegen den Muskelrand, drängen diesen etwas zusammen und gleiten dann in einem kleinen Bogen an ihm entlang. Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Dies entsteht durch Dehnungsreiz, Zugreiz und Druckreiz des Gewebes. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Region des Körpers bis zum gesamten Organismus. Aber auch die Psyche wird mit eingeschlossen.

Suchworte:

LOGIN