Physiotherapie Massage, Massagetherapie der Haut, Massagegriff dehnende Streichung

Bildnummer: 6918

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Massagegriff dehnende Streichung: Die streichende Hand wird je nach erreichender Schichttiefe mit mäßigem oder stärkerem Druck mit den Fingerspitzen in das zu tastende und behandelnde Gewebe vorgeschoben. Die Handfläche übt weniger Druck aus als die Fingerspitzen. Die behandelnde Hand wird von der anderen möglichst weit vorn auf den Fingern gestützt und geführt. Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Dies entsteht durch Dehnungsreiz, Zugreiz und Druckreiz des Gewebes. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Region des Körpers bis zum gesamten Organismus. Aber auch die Psyche wird mit eingeschlossen.

Suchworte:

LOGIN