Physiologie Zellmembran mit Na Natriumkanal, Natrium-Ionen strömen durch Ionenkanal

Bildnummer: 9582

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Natriumkanäle sind Transmembranproteine der Zelle, Ionenkanäle der Zellmembran, die eine spezifische Leitfähigkeit für Natrium-Ionen besitzen. Bei einer Depolarisation der Membran erregbarer Zellen (Nervenzellen, Muskelzellen und neurosekretorische Zellen) kommt es zu einer vorübergehenden Kanalöffnung, bei der Na+-Ionen entlang ihres Konzentrationsgradienten in die Zelle einströmen. Natriumkanäle bieten sich als Zielscheibe für Schmerzmedikamente an. Unspezifische Natriumkanalblocker wie das Lokalanästhetikum Lidocain werden im klinischen Alltag schon erfolgreich eingesetzt.

Suchworte:

LOGIN