Physiologie Verdauung, Resorption im Verdauungstrakt

Bildnummer: 1646

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Beim Verdauungsvorgang handelt es sich um einen physiologischer Vorgang im Verdauungstrakt oder Verdauungsapparat durch Organe, die der Aufnahme, der Zerkleinerung und dem Weitertransport der Nahrung dienen, um diese zu verdauen und Nährstoffe für den Körper verwertbar zu machen. Die Resorption, die Aufnahme gelöster Substanzen durch die Zellmembran ins Zellinnere, ist die Aufnahme der verdauten Nahrungsstoffe in den Körper. Sie vollzieht sich vorwiegend im Dünndarm. Resorbiert werden Vitamine, notwendige Spurenstoffe, Wasser und Arzneimittel. Hauptsächlich läuft die Resorption von Kohlenhydraten im Duodenum und Jejunum beginnend im Magen ab, von Proteinen im Jejunum und Lipiden im Duodenum und Jejunum.

Suchworte:

LOGIN