Physiologie Nervensystem, Synapse auf Zellmembran mit Natriumkanal

Bildnummer: 1855

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Synapsen, Kontaktstellen zwischen Nervenzellen (Neuronen) und anderen Zellen (wie Sinnes-, Muskel- oder Drüsenzellen) oder zwischen Nervenzellen untereinander in Ruhe und Erregung auf Zellmembran mit Natriumkanal. Als Natriumkanäle werden in der Physiologie und Zellbiologie Ionenkanäle bezeichnet, die eine spezifische und mehr oder weniger selektive Leitfähigkeit für Natrium-Ionen aufweisen. Es sind Transmembranproteine der Zelle, die spannungsaktiviert oder nicht spannungsaktiviert sein können.

Suchworte:

LOGIN