Onkologie, Myome der Gebärmutter (Uterus) der Frau

Bildnummer: 1698

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung verschiedener Uterus-Myome (Myoma uteri) in einer Abbildung. Sie sind meist gutartige (benigne) Tumore, die das Muskelgewebe des Uterus (Myometrium) betreffen. Sie kommen jedoch häufig in größerer Anzahl vor (Uterus myomatosus). Die Vagina mündet unten in den Scheidenvorhof und wird oberhalb durch den Gebärmutterhals abgeschlossen. Am Gebärmutterhals geht die Vagina in die Gebärmutter (Uterus) über, der Ort der Einnistung befruchteter Eizellen. Die Gebärmutter ist aus drei Schichten aufgebaut: das Perimetrium (außen), ein glatter glänzender Überzug der Serosa und den Hauptteil der Wand das Myometrium, eine Schicht aus glatter Muskulatur. Die Innenauskleidung ist eine Schleimhaut, das Endometrium. Der paarig angelegte Eierstock (Ovar, Ovarium) ist über die Eileiter mit dem Uterus verbunden.

Suchworte:

LOGIN