Notfallmedizin, iv-Zugänge für intravenöse Injektion beim Kind

Bildnummer: 1163

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung für Venenkatheter geeigneter Venen, iv-Zugänge für intravenöse Injektion am Unterarm eines Kindes. Periphere Venenkatheter (periphervenöse Katheter, peripher-venöser Zugang, PVK, Venüle) bestehen aus einer Stahlkanüle und einem diese ummantelnden Kunststoffkatheter. Es ist eine besondere Form des Katheters, der der Flüssigkeitstherapie oder der intravenösen Applikation von Medikamenten dient. Der Katheter lässt sich anschließend über die Punktionsnadel in die Vene vorschieben. Geeignete Venen sind alle oberflächlich verlaufenden Venen, vor allem die Ellenbeugenvene (Vena cubitalis), die Handrückenvenen (Rete venosum dorsale manus) und die Unterarmvenen (Vena cephalica, Vena basilica, Vena mediana antebrachii).

Suchworte:

LOGIN