Notfallmedizin, Herz mit Transposition der großen Gefäße, TGA

Bildnummer: 1772

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Transposition der großen Gefäße, TGA, eine Gefäßfehlbildung. Die Transposition der großen Arterien (TGA) und ist eine angeborenen Fehlbildung, bei der die Aorta mit dem rechten und die Lungenarterie mit dem linken Ventrikel des Herzens verbunden ist, wodurch Lungenkreislauf und Körperkreislauf getrennt sind. Da Körper- und Lungenkreislauf parallel geschaltet, so dass das sauerstoffarme Blut aus den Hohlvenen in den rechten Vorhof, die rechte Herzkammer und dann über die Hauptschlagader in den Körperkreislauf, unter Ausschaltung des Lungenkreislaufes fließt, ist eine Sauerstoffanreicherung des Blutes damit nicht gegeben. Ein Überleben ist nur möglich, wenn es zwischen den Vorhöfen, oder zwischen den Herzkammern, eine Verbindung gibt und es so zur Durchmischung des Blutes kommt.

Suchworte:

LOGIN