Notfallmedizin, Darmverschlingung (Volvulus) im Dickdarm (Colon)

Bildnummer: 1552

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung einer Darmverschlingung (Volvulus) im Dickdarms (Colon, Intestinum crassum). Krankheitsbild des Volvulus ist eine verdrehte Darmschlinge (Darmverschlingung), ein rettungsmedizinischer Notfall. Als Volvulus versteht man in der Medizin eine Drehung eines Abschnittes des Verdauungstraktes um seine mesenteriale Achse, dadurch wird die Blutversorgung zum betroffenen Abschnitt des Verdauungstraktes eingeschränkt. Es kann zum Darmverschluss bis hin zum Untergang des betroffenen Abschnittes (Darmgangrän) kommen, deshalb ist ein Verdacht auf einen akuten Volvulus im Kindesalter ein Grund für einen kinderchirurgischen Notfall. Symptome sind geblähter Bauch/Oberbauch, Erbrechen, Peritonitis sowie Schock. Der Volvulus kann bereits vorgeburtlich auftreten.

Suchworte:

LOGIN