Medical Art Hammerzehe, Veränderungen im Mittelglied

Bildnummer: 1564

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Hammerzeh und der Krallenzeh sind häufige Zehenfehlstellungen. Ein Hammerzeh (Digitus malleus) entsteht, wenn die Füße im Schuh zu wenig Platz haben, überwiegend sind Frauen betroffen. Die Form einer Hammerzehe ergibt sich durch die permanente krallenartige Beugung einer Zehe. Hammerzehen treten gehäuft bei der zweiten und dritten Zehe auf. Beim Hammerzeh ist das Zehenendgelenk dauerhaft gebeugt, während ein Krallenzeh durch ein überstrecktes Grundgelenk bei gebeugtem Mittelgelenk und Zehenendgelenk charakteristisch ist. Beide Zehveränderungen treten oft zusammen mit der als Hallux valgus bezeichneten Fehlstellung der Großzehe auf.

Suchworte:

LOGIN