Histologie Wandschichten von Arterie und Vene

Bildnummer: 1431

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Als Blutgefäß (Vas sanguineum) oder Ader wird im menschlichen Körper ein Hohlorgan, aus röhrenförmiger Gefäßstruktur bestehend, bezeichnet, das für den Transport von Blut verantwortlich ist. Die Blutgefäße werden unterteilt in Arterien (Schlagadern), Arteriolen (kleine Schlagadern), Kapillaren (Haargefäße), Venolen (kleine Venen) und Venen (Blutadern). Wegen ihrer anatomischen Besonderheiten werden Aorta (Hauptschlagader) und Vena cava (Hohlvene) manchmal gesondert aufgeführt. Zusammen bilden alle Blutgefäße den Blutkreislauf. Die Wand der großen Blutgefäße besteht aus drei Schichten: Tunica intima (Intima), Tunica media, (Media) und Tunica externa (Adventitia). Intakte Blutgefäße sind eine Bedingung für den Transport des Blutes bis in die Peripherie des Körpers und den ungestörten Blutfluss zurück zum Herzen.

Suchworte:

LOGIN