Histologie Knochenzelle Osteozyt aus Knochen Knochengewebe

Bildnummer: 9494

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Knochenzelle (Osteozyt, Osteocytus), eine sternförmige einkernige Zelle mit schmalem Zytoplasmasaum und langen Zellfortsätzen, die allseits von der Knochenmatrix (unreife Osteoblasten) umgeben sind. Osteoblasten sind spezialisierte Knochenzellen, die aus dem embryonalen Mesenchym entstehen, deren Hauptaufgabe in der Synthese der kollagenen Knochenmatrix liegt. Osteozyten sind reife Knochenzellen, die zahlenmäßig den Hauptanteil der Knochenzellen bilden. Zum Austausch von Nährstoffen vernetzen Zellausläufer die Osteozyten über Gap Junctions miteinander. Osteozyten registrieren mechanische Belastung und regulieren den Knochenumbau.

Suchworte:

LOGIN