Genetik und Embryologie, embryonales Klonen durch Gene

Bildnummer: 1769

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Als Klonen bezeichnet man die Erzeugung eines oder mehrerer genetisch identischer Individuen, die Gesamtheit der genetisch identischen Nachkommenschaft wird bei ganzen Organismen wie auch bei Zellen als Klon bezeichnet. Das Erzeugen von identischen Kopien einer DNA heißt Klonieren. Bei Embryonen höherer Organismen ist die Entnahme von Zellen vor dem 8-Zell-Stadium eine der Möglichkeiten zur Herstellung von Klonen. Beim reproduktiven Klonen wird der Embryo von einer Leihmutter ausgetragen. Ärzte und Wissenschaftler halten die Risiken des Klones von Menschen für sehr hoch.

Suchworte:

LOGIN