Falsche und richtige Lage Halswirbelsäule und Schultergelenk auf Kissen

Bildnummer: 1637

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Falsche (Bild oben) und richtige (Bild darunter) Lage der Halswirbelsäule auf einem Kissen. Für einen gesunden Schlaf in der Seitenlage muss das Kopfkissen das Schulter-Hals-Dreieck ausfüllen, um so ein Überstrecken und Abknicken der Halswirbelsäule zu verhindern, Nacken und Kreuz sollen gestreckt bleiben. Beim Schlafen haben unterschiedliche Lagen Vor- und Nachteile. Wer in Rückenlage schläft, hält Kopf, Nacken und Wirbelsäule in neutraler Position, in dieser Schlafpostion wird am besten Reflux vermieden. Die richtige Lage ist auch beim Vorbeugen gegen Rückenschmerzen wichtig. Die Wirbelsäule (Columna vertebralis) ist das zentrale tragende Konstruktionselement und bildet die knöcherne Mitte des menschlichen Körpers. Als bewegliche Stütze des Körpers trägt sie das Gewicht von Kopf, Hals, Rumpf und oberen Extremitäten.
Durch gesunden Schlaf regeneriert sich der Körper: Hormone bauen Muskelkraft auf und die Haut als Schutz- und Immunorgan regeneriert sich. Das Immunsystem wird aufgefrischt und das Gehirn verarbeitet die täglichen Reize.

Suchworte:

LOGIN