Extravasation oder Paravasation nach Injektion in Armbeuge und Unterarm durch Paravasat

Bildnummer: 1623

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Extravasation nach Injektion der Venen in Armbeuge und Unterarm. Extravasation und Paravasation bei Injektion von Armvenen. Extravasat, aus dem Blutgefäßsystem, Lymphgefäßsystem oder Harnsystem im Rahmen Extravasation ausgetretene Flüssigkeit, die sich im umliegenden Gewebe verteilt und zur ödematösen Schwellung führt. Das Extravasat kann auch Blutzellen enthalten. Extravasat wird für eine Injektionsflüssigkeit oder Infusionsflüssigkeit verwendet, die neben ein punktiertes Blutgefäß gelangt. Paravasat, entstanden durch Paravasation, entsteht bei Injektionen oder Infusionen, wenn die Injektionsflüssigkeit oder Infusionsflüssigkeit in das Gewebe neben dem punktierten Gefäß anstatt in das Gefäß selbst gelangt.

Suchworte:

LOGIN