Biologie Heilpflanze Königskerze, Verbascum

Bildnummer: 1484

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Zeichnung Blätter und Blüten der Königskerze (Verbascum). Die Königskerzen sind eine Pflanzengattung die zur Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) gehört. Viele Arten werden als Heilpflanzen verwendet. In der Naturheilkunde gilt die Königskerze mit ihren Inhaltsstoffen wie Schleimstoffe, Saponine, Flavonoide, Invertzucker, Sterole, ätherische Öle als schleimlösend, harntreibend entzündungshemmend und fiebersenkend. Die Pflanze ist ein wichtiger Bestandteil von Brusttees, Krampfzustände können durch sie gelöst werden. Äußerlich kann die Königskerze bei entzündlichen Hauterkrankungen, Rheuma, Ekzeme und Hämorrhiden verwendet werden.

Suchworte:

LOGIN