Biologie Heilpflanze Berberitze, Berberis vulgaris

Bildnummer: 8526

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Illustration Blätter, Blüten und Früchte der Berberitze (Berberis vulgaris). Das Vitamin C in den roten Früchten der Berberitze steigert die Abwehrkräfte des Körpers. Die Wurzel der Berberitze (Berberis vulgaris) findet als Heilpflanze Verwendung, z.B. bei Funktionsstörungen der Leber, Gallenleiden, aber auch bei Gelbsucht und Verdauungsstörungen. Die Hauptwirkstoffe sind Allantoin, Schleimstoife und Gerbstoffe. Berberitze beinhaltet Berberin. Blätter und die Rinde der Berberitze enthalten Alkaloide. Diese können Vergiftungserscheinungen hervorrufen. Der Verzehr von nur vier Gramm Rinde kann Nasenbluten, Benommenheit und Atembeschwerden zur Folge haben.

Suchworte:

LOGIN