Auge, oberes und unteres Augenlid (Palpebra, Blepharon) mit Wimpern

Bildnummer: 1959

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Ein Augenlid (Palpebra, Blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln, Drüsen, Bindegewebe und Haut bestehende Falte. Das Lider, welche die vordere Begrenzung der Augenhöhlen (Orbitae) bilden, unterscheidet man in Oberlid (Palpebra superior) und Unterlid (Palpebra inferior). Medial und Lateral verbinden sich die beiden Augenlider und bilden die Grenze vom medialen und lateralen Augenwinkel. Der Raum zwischen den Lidern wird Lidspalte genannt. Die Augenlider erfüllen zwei Hauptfunktionen, sie dienen dem Schutz des Auges vor Berührung, Fremdkörpern, Verletzungen und Lichteinflüssen, sowie vor anderweitigen schädlichen ungewollten Einwirkungen. Der Lidschlag oder das Blinzeln sind Schließen und Öffnen der Augenlider. Vom Rand des Augenlids entspringen Wimpern.

Suchworte:

LOGIN