Aspirin Moleküle und Prostaglandine in Zellmembran

Bildnummer: 1692

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Aspirin-Moleküle drigen in Zellmembran ein. Acetylsalicylsäure (ASS) ist der Wirkstoff vieler Schmerztabletten und insbesondere unter dem Namen Aspirin® bekannt. Namensgebend waren die Weidengewächse (lateinisch Salicaceae), die schon vor Jahrhunderten bei Schmerzen gekaut wurden. Die Summenformel lautet HOOC-C6H4-COOCH3. Der Wirkstoff ist schmerzstillend, entzündungshemmend, fiebersenkend und thrombozytenaggregationshemmend.

Suchworte:

LOGIN