Anatomie Zirbeldrüse (Epiphyse) im Zwischenhirn

Bildnummer: 1339

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Zirbeldrüse (Corpus pineale, Epiphyse) im Gehirn. In der Zirbeldrüse wird das Hormon Melatonin gebildet. Melatonin, ein Metabolit des Tryptophanstoffwechsels, ist ein Hormon, das von den Pinealozyten in der Zirbeldrüse (Epiphyse) – einem Teil des Zwischenhirns – aus Serotonin produziert wird und den Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers steuert. Es wird fast nur nachts synthetisiert, da Tageslicht die Synthese hemmt. Ein zu niedriger Melatoninspiegel kann zu Schlafstörungen führen. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger Melatonin, dadurch nimmt die durchschnittliche Schlafdauer ab, wodurch gehäufter Schlafprobleme auftreten.

Suchworte:

LOGIN