Anatomie Plexus brachialis, Armgeflecht oder Armplexus aus Ästen der Spinalnerven

Bildnummer: 1198

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Plexus brachialis (Armgeflecht, Armplexus). Der Plexus brachialis ein Geflecht aus den ventralen Ästen der Spinalnerven der letzten vier Halssegments und des ersten Brustsegments (C5–Th1). Beim Menschen sind auch kleinere Bündel des vierten Halswirbelsegmentes (C4) und des zweiten Brustwirbelsegmentes (Th2) an der Bildung des Plexus brachialis beteiligt. Diese Spinalnerven vereinigen sich nach ihrem Durchtritt durch die Musculi scaleni zu drei Hauptstämmen (Truncus superior, Truncus medius und Truncus inferior) und anschließend zu mehreren, untereinander verbundenen Strängen (Fasciculi, Fasciculus lateralis, Fasciculus medialis und Fasciculus posterior). Aus den Stämmen (Trunci) folgen die Bündel (Fasciculi), hier entspringenden die Nerven (Nervi). Das Armgeflecht gehört zum Peripheren Nervensystem.

Suchworte:

LOGIN