Anatomie Plazenta Mutterkuchen mit Nabelschnur, Versorgung Embryo

Bildnummer: 1492

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Plazenta (Placenta, Mutterkuchen, Fruchtkuchen), mit Nabelschnur wichtigster Teil des Lebenserhaltungssystems eines ungeborenen Kindes. Die Plazenta besteht aus embryonalem und aus mütterlichem Gewebe. Aufgaben der Plazenta sind die Versorgung des ungeborenen Kindes mit Vitamine, Nährstoffe, Wasser und Sauerstoff; Entsorgung von Kohlendioxid und Abfallprodukten des kindlichen Stoffwechsels; Aufnahme Antikörper aus dem Immunsystem der Mutter und deren Abgabe in den fetalen Kreislauf des ungeborenen Kindes; Filterung von Giftstoffen durch die Plazentaschranke aus dem Blut der Mutter; Produktion von Hormonen.

Suchworte:

LOGIN