Anatomie Organe des Menschen, Abdomen mit Leber, Gallenblase, Magen, Pankreas, Dünndarm, Dickdarm und Milz

Bildnummer: 9550

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Illustration Organe im Bauchraum; Abdomen mit Leber, Gallenblase, Magen, Pankreas, Dünndarm, Dickdarm und Milz. Die Leber (Hepar) ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels und mit ihrem Gewicht von etwa 1500 g beim Erwachsenen die größte Drüse des menschlichen Körpers. Als Pfortaderkreislauf bezeichnet man ein Gefäßsystem des Bauchraums, das nährstoffreiches, venöses Blut aus dem Darm über die Pfortader (Vena portae) der Leber zuführt. Die Pfortader sammelt das Blut aus den unpaaren Bauchorganen (Magen, Dünndarm, Dickdarm, Teile des Mastdarms, Bauchspeicheldrüse, Milz) und führt es der Leber zu. Unter dem Abdomen versteht man in der Anatomie den Bauch, der sich aus Bauchwand, Bauchhöhle (Cavitas abdominalis) und Baucheingeweiden zusammensetzt. Es ist der Bereich des Rumpfes zwischen Brustkorb und Becken, die Obergrenze des Bauches kann man auf Höhe der Brustbeinspitze ansetzen, die Untergrenze am Leistenband.

Suchworte:

LOGIN