Anatomie Knie, Kniegelenk mit Femur, Tibia und Patella

Bildnummer: 10294

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Seitliche Darstellung der Knochen des Kniegelenks. Ein Gelenk ist eine bewegliche Verbindung zwischen zwei oder mehreren knöchernen oder knorpeligen Skelettelementen. Die Gelenke (Diarthrosen) weisen zwischen den Knochen einen Spaltraum (Gelenkspalt) aus. Dieser trennt die vom Gelenkknorpel überzogenen Gelenkflächen. Das Kniegelenk (Articulatio genus) ist die gelenkige Verbindung zwischen Oberschenkelknochen (Femur), Schienbein (Tibia) und Kniescheibe (Patella). Die Artikulation von Oberschenkelknochen und Schienbein bezeichnet man als Femorotibialgelenk (Articulatio femorotibialis), die Verbindung zwischen Oberschenkelknochen und Kniescheibe als Femoropatellargelenk (Articulatio femoropatellaris).

Suchworte:

LOGIN