Anatomie Iliosakralgelenk Articulatio sacroiliaca mit Kreuzbein Nervengeflecht

Bildnummer: 1462

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Darstellung Schnitt durch ein Iliosakralgelenk mit Kreuzbein Nervengeflecht (Kreuzbeingeflecht). Das rechte und linke Iliosakralgelenk (Articulatio sacroiliaca, Sakroiliakalgelenk, Kreuzbein-Darmbein-Gelenk oder kurz Kreuz-Darmbein-Gelenk ist die gelenkige Verbindung zwischen dem Kreuzbein (Os sacrum) und dem Darmbein (Os ilium). Das Iliosakralgelenk ist ein wenig bewegliches Gelenk (Amphiarthrose) mit einer engen Gelenkhöhle. Die beiden aneinanderstoßenden Gelenkflächen werden jeweils Facies auricularis genannt. Die Gelenkflächen sind von einer unebenen Knorpelschicht bedeckt. Das Iliosakralgelenk ist durch zahlreiche Bänder gesichert. Zusätzlich wird es innen über den Musculus piriformis und außen über den Musculus gluteus maximus verspannt. Arthrosen oder auch der Morbus Bechterew können zu Schmerzen im Iliosakralgelenk führen.

Suchworte:

LOGIN