Anatomie Finger, Fingerkuppe mit Nagel (Unguis)

Bildnummer: 1942

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Fingerkuppe mit Fingernagel im Schnitt dargestellt. Als Nagel (Unguis) wird eine gewölbte, durchscheinende Keratinplatte auf der Oberseite der Endglieder von Fingern und Zehen bezeichnet. Es ist ein ausgebildetes Hautanhangsgebilde mit mechanischer Schutzfunktion. Der Fingernagel besteht aus Nagelwall, Nagelwurzel, Nagelkörper und Nagelbett. Der Nagel wächst aus dem Nagelbett heraus, welches unterhalb der Nagelwurzel liegt und aus epithelialem Gewebe besteht. An den Nägeln können bei einigen Erkrankungen wichtige diagnostische Rückschlüsse gezogen werden. Durch Haut- oder Nagelverletzungen kann es zu einem Befall durch Nagelpilz (Nagelmykose) kommen.

Suchworte:

LOGIN