Anatomie Blinddarm (Caecum) mit Bauhin-Klappe (Ileozökalklappe)

Bildnummer: 1726

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Beim Blinddarm (Caecum, Coecum, Cecum, Zäkum) handelt es sich um den blind endenden Anfangsteil des Dickdarms (Intestinum crassum), der sackförmig in die Bauchhöhle ragt.
In den Blinddarm mündet der Dünndarm (das Ileum) über die Bauhin-Klappe, sowie der Wurmfortsatz (Appendix vermiformis) über die Gerlach-Klappe, eine Schleimhautfalte am Blinddarm. In den Blinddarm stülpt sich das untere Ende des Ileums und bildet dadurch die Bauhin-Klappe (Ileozökalklappe). Fälschlicherweise wird umgangssprachlich der Appendix vermiformis als Blinddarm bezeichnet. Bei einer Blinddarmentzündung (Appendizitis) erkrankt das kleine Anhängsel am Blinddarmabschnitt des Dickdarms, der Wurmfortsatz (Appendix). Mögliche Symptome sind Fieber, starke Schmerzen im rechten Unterbauch oder Übelkeit.

Suchworte:

LOGIN