Abszess, Staphylococcus aureus mit Leukozyt im Eiter

Bildnummer: 8774

55,00 135,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Staphylococcus aureus mit Immunzelle im Eiter (Pus). Eiter ist ein biologisches Abbauprodukt das durch Gewebeeinschmelzung (Autolyse) und den Untergang von Leukozyten, die in ein Entzündungsgebiet eingewandert sind, entsteht. Den Prozess der Absonderung von Eiter nennt man Eiterung, er wird z.B. durch Infektion mit Staphylococcus aureus in einem Abszess (eine abgekapselte Ansammlung von Eiter) hervorgerufen. Proteinmoleküle lagern sich an Bakterien und verklumpen und werden von weißen Blutkörperchen angegriffen und vernichtet. Wenn zu viele Leukozyten absterben, sich eine Ansammlung von toten weißen Blutkörperchen bildet, nennt man diese gelbe Flüssigkeit Eiter; kapselt sich diese Eiteransammlung noch ab, nennt man sie Abszess.

Suchworte:

LOGIN